LEBENSLAUF

 

1974 geboren in Traunstein/ Oberbayern

 

nach dem Abitur Ausbildung zum Film- und Videolaborant

mehrere Jahre in unterschiedlichen Medienberufen tätig

Studium der Sozialwissenschaften und Masterabschluss in Sozialer Arbeit

seit 2006 als Sozialarbeiter tätig

Ausbildung zum Systemischen Coach an der Fachhochschule Potsdam (hochschulzertifiziert)

Weiterbildung in Systemischer Strukturaufstellung

ab 2014 als Coach für ein Start-Up tätig

seit 2015 als themenoffener Coach und Supervisor tätig

seit 2018 als Lehrbeauftragter für Gesprächsführung und systemische Beratung an der FH-Potsdam tätig

 

  VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Therapie nach Maß – Brauchen Schwule einen schwulen Therapeuten? In: Männer 12.2015

 

  • Der Knecht und der Herr – Über schwule Wut. In: Männer 3.2015

  • Die getarnte Spekulation - Worst-Case-Analysen und imperiale Hegemonie im neokonservativen Diskurs. In: Berliner Debatte Initial 1.2009

  • Marktvermittelte Massenkunst - Der Anfang von Horkheimers und Adornos Kulturindustriethese in Tocquevilles Kunstdiagnose demokratischer Gesellschaften. In: Berliner Journal für Soziologie 1.2005